Businessplan & Strategie

Handwerk mit Plan – Deine Strategie für einen erfolgreichen Betrieb!

Mit Deinem Masterplan zum Erfolg

Die meisten Handwerksbetriebe oder Gründer haben kein langfristiges Konzept oder ein Leitbild im Unternehmen. Gerade deshalb ist ein durchdachter Businessplan ist das A und O für jeden erfolgreichen Betrieb. Er dient nicht nur als Schritt für Schritt Anleitung für Dein Unternehmen, sondern auch als Kommunikationsmittel gegenüber Investoren, Banken und Partnern. Wir helfen Dir, einen Businessplan zu entwickeln, der Deine Geschäftsidee klar definiert, finanzielle Prognosen liefert und einen detaillierten Blick auf den Markt wirft. Mit unserer Expertise bist Du bestens vorbereitet, um Deine Unternehmensziele zu erreichen.

Unsere Leistungen
Businessplan & Strategie

"Ein Businessplan im Handwerk ist wie ein Grundriss für den Bau – unverzichtbar für eine stabile Zukunft. Wir von EXBERT Consulting machen aus Deinen Visionen Realität."

Tipps für Deinen Businessplan im Handwerk

Ein starker Businessplan ist das Fundament eines jeden erfolgreichen Handwerksunternehmens. Er beinhaltet wichtige Aspekte wie Finanzplanung, Organisation und Marketingstrategien. Um Deinen Plan zu perfektionieren, haben wir Dir ein paar Tipps ausgearbeitet, um Deinen Betrieb erfolgreich voranzubringen:
  • Realistisch bleiben: Setze erreichbare Ziele und realistische Finanzprognosen. Zu optimistische Annahmen können zu Fehlplanungen führen.
  • Externe Expertise einholen: Ziehe Berater oder Mentoren hinzu, um eine objektive Sicht auf Deinen Plan zu bekommen und blinde Flecken zu vermeiden.
  • Marktnische identifizieren: Finde eine spezifische Nische, in der Du Dich mit Deinem Handwerksbetrieb spezialisieren kannst, um Dich von der Konkurrenz abzuheben.
  • Kundenbedürfnisse verstehen: Richte Deinen Businessplan konsequent an den Bedürfnissen und Wünschen Deiner Zielkunden aus.
  • Anpassungsfähigkeit sicherstellen: Dein Businessplan sollte flexibel sein, um auf Marktveränderungen oder unerwartete Herausforderungen reagieren zu können
  • Realistisch bleiben: Setze erreichbare Ziele und realistische Finanzprognosen. Zu optimistische Annahmen können zu Fehlplanungen führen.
  • Externe Expertise einholen: Ziehe Berater oder Mentoren hinzu, um eine objektive Sicht auf Deinen Plan zu bekommen und blinde Flecken zu vermeiden.
  • Marktnische identifizieren: Finde eine spezifische Nische, in der Du Dich mit Deinem Handwerksbetrieb spezialisieren kannst, um Dich von der Konkurrenz abzuheben.
  • Kundenbedürfnisse verstehen: Richte Deinen Businessplan konsequent an den Bedürfnissen und Wünschen Deiner Zielkunden aus.
  • Anpassungsfähigkeit sicherstellen: Dein Businessplan sollte flexibel sein, um auf Marktveränderungen oder unerwartete Herausforderungen reagieren zu können
  • Detaillierte Kostenanalyse: Berücksichtige alle möglichen Kosten, von Material bis hin zu Arbeitskosten, um finanzielle Überraschungen zu vermeiden.
  • Wettbewerbsstrategie definieren: Analysiere Deine Konkurrenten und entwickle Strategien, wie Du Dich differenzieren kannst.
  • Risikoanalyse durchführen: Identifiziere potenzielle Risiken für Dein Geschäft und plane, wie Du diese minimieren oder darauf reagieren kannst.
  • Feedback einholen: Präsentiere Deinen Businessplan vertrauenswürdigen Personen und bitte um ehrliches Feedback, um Verbesserungspotenziale zu erkennen.
  • Executive Summary perfektionieren: Die Zusammenfassung am Anfang Deines Businessplans sollte klar und überzeugend Dein Geschäftskonzept, Deine Ziele und Deinen USP (Unique Selling Point) darstellen.

weiterlesen

  • Detaillierte Kostenanalyse: Berücksichtige alle möglichen Kosten, von Material bis hin zu Arbeitskosten, um finanzielle Überraschungen zu vermeiden.
  • Wettbewerbsstrategie definieren: Analysiere Deine Konkurrenten und entwickle Strategien, wie Du Dich differenzieren kannst.
  • Risikoanalyse durchführen: Identifiziere potenzielle Risiken für Dein Geschäft und plane, wie Du diese minimieren oder darauf reagieren kannst.
  • Feedback einholen: Präsentiere Deinen Businessplan vertrauenswürdigen Personen und bitte um ehrliches Feedback, um Verbesserungspotenziale zu erkennen.
  • Executive Summary perfektionieren: Die Zusammenfassung am Anfang Deines Businessplans sollte klar und überzeugend Dein Geschäftskonzept, Deine Ziele und Deinen USP (Unique Selling Point) darstellen.

Unsere Erfolgsgeschichten

Rami Energietechnik GmbH

Bei der Gründung der Rami Energietechnik GmbH im PV-Sektor zeigten sich rasch zahlreiche offene Fragen bezüglich Betriebswirtschaft und Digitalisierung.

Im ersten Schritt analysierten wir die internen Stärken und Schwächen sowie externe Chancen und Risiken. Ziel war die Erstellung detaillierter Finanzpläne, einschließlich Gewinn- und Verlustrechnung, Kostenplanung und Break-Even-Analyse, sowie die Effizienzsteigerung von Prozessen und Strukturen mit digitaler Unterstützung.

Die Entwicklung eines Unternehmenskonzepts brachte Klarheit und führte zur kritischen Überprüfung vieler Aspekte. Die Implementierung einer ERP-Software und der Aufbau einer vollständigen IT-Infrastruktur durch einen Partner ermöglichten einen effizienten Betriebsablauf von der Angebotserstellung bis zur Rechnungslegung.

Elektro Müller GmbH

Josef Kral, langjähriger Mitarbeiter, bekam die Chance, den Betrieb seines Chefs zu übernehmen. Neben der benötigten Finanzierung und einem Businessplan, strebte er nach Innovation und frischem Wind im Unternehmen.

Klärung von betriebswirtschaftlichen Aspekten sowie marketing- und wettbewerbsstrategischer Fragen im Businessplan. Die beste Finanzierungslösung finden, die Übergabe vorbereiten und digitale Prozessoptimierung planen.
Trotz anfänglicher Finanzierungshürden gelang die Übergabe erfolgreich. Die Beratung ermöglichte eine tiefere Betriebsanalyse und Erkenntnisse zu margenstarken Produkten & Dienstleistungen, stärkte das Unternehmen und führte zur Implementierung einer prozessunterstützenden Software.

EH Dopf Fliesen GmbH

Erwin stand vor der großen Chance und Herausforderung, den Betrieb seines Chefs zu übernehmen. Neben der Unterstützung für die geschäftliche Übergabe, war insbesondere die Vereinfachung der bisher aufwendigen und komplexen Kalkulationsprozesse für Fliesenangebote mittels Excel ein zentrales Anliegen.

Ziel war es, eine effizientere Methode für die Kalkulation zu entwickeln, die nicht nur Zeit spart, sondern auch die Angebotsstellung präzisiert. Darüber hinaus galt es, einen umfassenden Businessplan für die Übernahme vorzubereiten, der nicht nur die finanziellen Aspekte abdeckt, sondern auch die Vision für die zukünftige Ausrichtung des Betriebs umfasst.

Die Übernahme wurde erfolgreich gemeistert. Mit einer einfacheren Lösung konnte der Zeitaufwand für die Erstellung von Angeboten um ca. 80% reduziert werden. Die Beratung verschaffte Erwin zudem einen umfassenden Überblick über den Betrieb und legte den Grundstein für eine erfolgreiche Weiterführung mit einem klaren Unternehmenskonzept fest.

TM-Beauty Zone

Tina, die von der Gründung ihres eigenen Kosmetikstudios träumte, stand vor vielen Fragen zur Gründung und Finanzierung. Ein professioneller digitaler Auftritt und effektive Strategien zur Neukundengewinnung waren ebenfalls erforderlich.
Es galt, Tinas Traum mit einer soliden Gründungs- und Finanzierungsberatung Wirklichkeit werden zu lassen. Die Entwicklung eines ansprechenden digitalen Webauftritts und die Implementierung einer zielgerichteten Marketingstrategie zur Neukundengewinnung standen im Fokus.

Nach der Klärung aller Gründungsfragen und der erfolgreichen Finanzierungsberatung konnte Tina ihr Studio mit Unterstützung einer AWS-Finanzierung eröffnen. Der neue Webauftritt, kombiniert mit einer effektiven Google Ads PPC-Strategie, sorgte für einen erfolgreichen Start und Neukunden.